Der Hochseilgarten

In beeindruckender Höhe laden zehn Elemente dazu ein, sich selbst zu überwinden, anderen zu vertrauen, Neues zu wagen und Selbstvertrauen zu stärken. Die hohen Teamübungen verbessern den Gruppenzusammenhalt und das Vertrauen untereinander, fördern Kooperation und Kommunikation und schaffen echte Erfolgs-   erlebnisse. Die Höhe der Übungen sorgt für einen starken Anforderungscharakter der auch abgebrühte Geister aus der Reserve lockt. Hier werden Erlebnisse gestaltet, die nachhaltig in Erinnerung bleiben und die neu erlernten Strukturen festigen.

 

 

Der Niederseilgarten

Bei der Überwindung der sieben bodennahen Elemente steht die unmittelbare Kooperation im Vordergrund. Hier ist hohe Aufmerksamkeit der Aktiven und der Sichernden gefragt.

 

Hilfsbereitschaft, Vertrauen und Verantwortungsübernahme stehen im Vordergrund. Sich der Herausforderung blind zu stellen, kann manchen Teilnehmer viel Überwindung kosten, die sich aber oft durch die starke Unterstützung der anderen Teilnehmer relativiert.

 

Altersspezifisch werden Kooperationsaufgaben eingeflochten und die Teilnehmer auf die Höhe vorbereitet. Motorische Fähigkeiten können sich speziell hier erlernen und ausbauen lassen. Das Verhalten für zukünftige Aufgaben in größerer Höhe wird auf den niederen Elementen eingeübt und sicherheitsrelevante Themen angesprochen.


Freie Plätze im Freiwilligendienst (BFD/FSJ) für 2016/2017

Kontakt
Ina Budde
Tel. 0721/35007-130
i.budde@awo-karlsruhe.de